Seite wählen

Wie schlechte Nachrichten so überbringen, dass es für beide gut weitergeht?

Schlechte Nachrichten werden oft vermieden oder nach der sogenannten „Holzhammer-Methode“ knallhart und plump überbracht. Im Unternehmen sind schlechtere Leistungen die Folge, im Privaten Unzufriedenheit und sich-auseinander-Leben.

Aus meiner Coaching-Praxis im High Performance Bereich stelle ich Dir heute ein Modell vor, das auch Teil meines Curriculums für Führungskommunikation ist. Es schafft die Möglichkeit über die Dinge zu reden, die nicht ok sind und gleichzeitig die Beziehung zu verbessern – als Grundlage für den gemeinsamen Fortschritt von dort weg.

Ich bin neugierig, welche Erfahrungen Du damit machst, und wenn Du Lust hast, berichte mir die Fakten. Alles Gute damit bei allen sich (leider) bietenden Gelegenheiten!

Ich bin Roman Braun und Du bist jemand, der in der Lage sein wird, Gutes und Negatives positiv zu kommunizieren.

Hier geht es zum Video >>
Mehr auf www.trinergy.at >>